Willkommen auf der Internet-Seite der Deutschen Buddelschiffer Gilde!

Die Deutsche Buddelschiffer Gilde (DBG) wurde am 9. September 1988 in Warnemünde ins Leben gerufen. Wir sind kein eingetragener Verein, sondern eine Gemeinschaft Gleichgesinnter, die die Kontakte zu anderen Buddelschiffern sucht und sich um die Erhaltung der alten Seemannskunst bemüht.
 
Das Adjektiv DEUTSCH steht nicht für ein begrenztes Territorium oder für eine Nationalität, sondern soll die Sprache hervorheben. Somit sind alle Buddelschiffbegeisterten, die sich der deutschen Sprache bedienen, angesprochen.
Ein Mitgliedsbeitrag wird nicht erhoben.
 
Die Leitung der Gilde liegt bei dem beim Treffen 2006 gewählten Gilderat. Rechtsgeschäfte für die Gilde werden nur von ihm getätigt.
 
Das Emblem der Gilde kann von jedem Mitglied, unverändert, übernommen werden.
 
In regelmäßigen Abständen wird eine Mitgliederliste erstellt und per Newsletter veröffentlicht. Wer nicht darin erscheinen will, teile es der Redaktion mit.
 

Die Ziele der Gilde:
  • Bewahrung dieser alten Seemannskunst
  • Verbreitung und Weiterentwicklung neuer Techniken
  • Wissensaustausch
  • Nachwuchs an unser schönes Hobby heranführen
  • Kontaktaufnahme und -pflege zwischen den Buddelschiffbauern, -sammlern und -liebhabern im deutschen Sprachraum
  • Aufbau freundschaftlicher Beziehungen zu den ausländischen Buddelschiffervereinen
  • Veranstaltungen rund um's Buddelschiff durchführen
  • Wettbewerbe veranstalten